LOGODESIGN 

LOGODESIGN & SIGNETGESTALTUNG

Das Logo ist die visuelle Speerspitze Ihres Unternehmens. Es ist das Merkmal mit dem höchsten Repräsentations- und Wiedererkennungswert. In Ihrem Firmenlogo muss alles Wesentliche vereint sein. Es muss schlicht, schnell erfassbar, in sich schlüssig, die Zielgruppe ansprechend, signifikant, repräsentativ, individuell, ausdrucksstark, zeitlos und modern zugleich sein.

Aus ästhetischer Sicht hat das Logo eine reflexive Funktion. Es verkürzt visuelle und inhaltliche Komplexitäten auf ein darstellerisch prägnantes Maß. Die Botschaft muss nicht von jedem gleich verstanden werden. Irritierende Momente sichern das nötige Interesse und visualisieren Spannung. Es sollte mehr als eine Interpretation möglich sein, denn Ambivalenzen sind wichtig. Es ist nicht zwingend notwendig das Signet auf Anhieb zu verstehen (z.B. »Aha, das ist eine Pflanze.«). Solche Lösungsansätze wirken in den meisten Fällen recht profan. Man muss es identifizieren bzw. deuten können (»Das hat mit Wachstum und Frische zu tun.«).

Logo_Sheet_003png

Kriterien der Logogestaltung

  • Funktionalität → gut lesbar, verständlich, hohe Mitteilungsbreite
  • Beachtungsqualität → rasch erfassbar, einprägsam, schnelle Wiedererkennbarkeit
  • Ästhetik → Ansprachequalität, symbolischer und emotionaler Gehalt
  • Integrationsqualität → Einfügbarkeit des Logos in den typografischen Rahmen und die verschiedenen Werbemittel (Corporate Design)
  • gestalterische Qualität → Synthese von Inhalt und gestalterischem Thema (z.B. Qualität der Produkte, Image, Vision und Topografie der Firma)
  • technische Qualität → problemlose Umsetzung in den benötigten Darstellungsgrößen und Anwendungsbereichen (Print, Web, Fax, Plot etc.)


Logoarten

  • Bildmarke → Abstrakt oder naturalistisch umgesetzte Symbolik ohne Text.
    Vorteil: Gute Merkfähigkeit. Schafft bessere Assoziationen zum »Besitzer«.
    Nachteil: Lange Werbemaßnahmen, um Identität zu schaffen.
  • Wortmarke → Kurze und prägnante Bezeichnung in Form einzelner oder mehrerer Worte.
    Vorteil: Klare Bezeichnung und persönlichere Aussage.
    Nachteil: Schlechter zu merken als Bildmarke.
  • Wort–Bild–Marke → kombinierte Marke
    Vorteil: Beste Merkfähigkeit durch Bild und Text (= Verstärkung!).
    Nachteil: Schwierige Umsetzung. Kann »altmodisch« wirken (Wappencharakter).


Finalisierung 



Das finalisierte Logo wird für alle denkbaren Anwendungen, Farbsysteme, Größen und Betriebssysteme optimiert, so dass Sie das Signet in allen Dateiformaten, die für die jeweiligen Anforderungen (Web, Druck, Macintosh, Windows, Plot, Word, Fax, Stempel etc.) benötigt werden, besitzen. So haben Sie – auch lange nachdem Sie ihr Logo gestaltet lassen haben – für Folgeproduktionen und bei Zusammenarbeit mit anderen Dienstleistern immer die passende Logodatei parat.

 

Redesign/ Auffrischung Ihres bestehenden Logos

Facelift und Modernisierung eines veralteten Logos inkl. Schriftart und Satz in einem ähnlichen Look & Feel inkl. Auswahlvarianten und Revisionen.

MM Design Elements 002png

Ablauf für die Logogestaltung

  • Erstgespräch
  • Recherche + Konzeption
  • 3 Entwürfe bzw. Varianten
  • 2 Korrekturdurchläufe: Ihr favorisierter Entwurf wird Ihren Vorstellungen entsprechend angepasst und optimiert.
  • Reinzeichnung des freigegebenen Entwurfs
  • Anlieferung der Logodateien in den gängigen Formaten für Web und Print (hochauflösend) + als Vektordatei für den professionellen Druck
  • Nutzungsrechte: uneingeschränkt (national)
  • Anzahlung bei Auftragserteilung 50% vom vereinbarten Preis, Rest bei Fertigstellung,